Reiseziel New York – Der erste Teil unserer Reise

Reiseziel New York – hier beginnt unsere Reise

In diesem Teil des Reisetagebuch stelle ich unser erstes Reiseziel New York vor. Jedoch schreibe ich nichts über Lage, Geschichte, Einwohnerzahl und Wirtschaft. Das könnt Ihr gern selbst recherchieren. 🙂 In diesem Beitrag berichte ich über UNSER Reiseziel New York und bearbeite die Fragen, die mich bei der Planung beschäftigt haben:

  • Wo übernachten wir als Familie vermutlich am besten?
  • Wie bewegen wir uns in New York fort?
  • Was wollen wir uns unbedingt ansehen?
  • Wie gestalten wir den Aufenthalt kindgerecht?

Reiseziel New York – mehr als nur Shopping

Wenn man New York als Reiseziel angibt, findet man meist Kurztripps, die als Überschrift „Shoppingmetropole New York“ haben. Das ist für unsere Reise nicht die Hauptüberschrift, aber ganz sicher eine Teilüberschrift. Wir wollen unseren Kindern die Vielfalt dieser Stadt nahe bringen – ziemlich gewagt, wenn man selbst noch nie in New York war. Die erste Frage war jedoch:

Wo übernachten wir als Familie in New York

Es ist ja nicht so, dass es keine Übernachtungsmöglichkeiten in New York gibt. Zuerst stand für mich die Frage, ob wir uns ein Appartement buchen oder in einem Hotel absteigen. Beides kann man in New York sowohl sehr günstig, als auch extrem teuer haben. Die Appartements, die ich mir angesehen habe, waren geräumig und relativ preiswert. Leider konnte man nur sehr wage eingrenzen, wo das Appartement sein wird.

Bei den Hotels war das schon einfacher, denn hier konnte man sehr einfach die Adresse in Google Maps ansehen. Die Wahl fiel auch aufs Hotel, weil wir bei einer nächtlichen Anreise nicht erst noch eine langwierige Übergabe erledigen wollten. Beim nächsten mal kann es durchaus sein, dass wir uns anders entscheiden.

Unsere Anforderungen ans Hotel sind relativ klar:

  • vier Betten,
  • Bad mit Dusche und WC,
  • Lage nahe Central Park
  • Kühlschrank im Zimmer

Verpflegung im Hotel muss nicht, denn wir haben schon in San Francisco eine Woche im Hotel ohne Verpflegung verbracht. Der nächste Supermarkt ist nie weit entfernt. Nach einigen Suchen bei Booking.com und Expedia hat uns ein Angebot vom Reisebüro auf den richtigen Weg gebracht. Drei Hotels waren in der engsten Wahl. Alle haben die genannten Anforderungen erfüllt, gebucht haben wir ein anderes.

Wir haben uns für „eines der komfortabelsten preisgünstigen Hotels der Upper Westside in New York“ entschieden.

Ein wichtiger Grund für dieses Hotel an unserem Reiseziel New York

Ein wichtiger Grund für dieses Hotel an unserem Reiseziel New York, die Küche in der Suite.

Im Milburn steht uns eine Suite mit einem Schlafzimmer und einer Schlafcouch im Wohnzimmer zur Verfügung. Von Montag bis Donnerstag ist auch das Frühstück inklusive und im Zimmer gibt es eine Küche, so dass man sein Abendessen auch mal zubereiten kann oder Snacks für den Tag vorbereiten kann. Wenn man die Bewertungen bei Expedia liest, haben wir wohl eine gute Wahl getroffen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: